Foodstuffs4Life

...wir lieben gutes Essen...

ZUCKERMAIS

Allgemeines:

Bei dem Mais, denn man hierzulande oft auf den Feldern sieht, handelt es sich um Futtermais für Tiere. Der zuckermais schmeckt vergleichsweise süsser und ist für uns Menschen zum Verzehr gedacht.

Nährwerte:

100g Mais enthalten:

  • ca 87 kcal
  • 16g Kohlehydrate
  • 75 g Fett
  • 290mg Kalium
  • 2mg Calcium
  • 27g Magnesium
  • 12mg Vitamin C

Anbau:

Mais zählt zu den Gräsern und wird durch den Wind bestäubt. Viele Maissorten werden bis zu 2 Meter hoch und sehen auch im Garten dekorativ aus. Mais mag Wärme und Stickstoff. Für die Aussaat legt man ab Mitte Mai bei einem Reihenabstand von 60 cm alle 10 cm ein Korn in die Erde. Nach der Keimung müssen die Pflanzen vereinzelt werden (auf etwa 30 cm). Achtung: Mais wächst sehr hoch. Es könnten also unerwünschte Schattengebiete entstehen.

Tipp: Vor der Aussaat die Körner etwa 12 Stunden lang ins Wasser legen.

Der Mais ist erntereif, sobald sich die Fäden der Blüten braun oder schwarz färben. Trick: ein Korn anritzen. Ist der austretende Saft milchig- weiss, ist der Mais reif. Ist der Saft klar und wässrig, ist es zu früh. Ist das Korn hart, schon zu spät.

Lagerung:

Der Mais sollte möglichst bald nach dem Ernten verzehrt werden. Sobald er geerntet ist, wandeln sich die Zuckerstoffe in Stärke um und der süßliche Geschmack geht verloren.

Verwendung: